Alle Beiträge, die unter Uncategorized gespeichert wurden

Sport-Events im Juli

Was ist los im Juli? – ein Auszug Ist denn schon Juli? Ja – und in diesem Monat gibt es wieder viele sportliche Highlights – sowohl zum Zuschauen als auch zum Teilnehmen. Die ersten Veranstaltungs-Schilder entlang der Strecke weisen schon auf den Hamburg Wasser World Triathlon hin. „The worlds biggest Tri“ findet bereits zum 18. Mal in Hamburg statt und ist Teil der ITU World Triathlon-Serie, die im Mai in Abu Dhabi gestartet ist. In 8 Städten können die Profis Punkte erkämpfen, bevor Ende August der Gesamtsieger und die Gesamtsiegerin in Lausanne ermittelt werden. Im Moment liegen bei den Elite Women Katie Zaferes aus den USA mit 4925 Punkten und bei den Elite Men der Spanier Fernando Alarza mit 3282 Punkten auf dem jeweils ersten Platz. Neben den Rennen der Elite Men und Women wird auch die Triathlon-Staffel-Weltmeisterschaft ausgetragen. Bei der Mixed-Staffel sind jeweils zwei Frauen und zwei Männer – in der Reihenfolge Frau, Mann, Frau, Mann – am Start. Bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio wird dieser Wettbewerb zum ersten Mal ins Programm …

Hamburgiade – Company Games 2019

… oder wer wird das sportlichste Unternehmen 2019? Hamburg macht Sport – Hamburg und die Metropolregion haben sich in den vergangenen Jahren zu einem starken, aktiven und attraktiven Sportzentrum Deutschlands entwickelt. Und da liegt es quasi auf der Hand, das sportlichste Unternehmen zu suchen.  Seid also mit eurer Firma vom 11. – 26. Mai auf der Hamburgiade – dem größten Breiten- und Multisportevent in der Metropolregion Hamburg – dabei!

HASPA Marathon – Run the blue line

Die ersten Schilder weisen schon darauf hin: der HASPA Marathon – Deutschlands größter Frühjahrsmarathon –  findet in Kürze statt. Am Sonntag, den 28. April 2019 sind wieder ca. 35 000 Laufbegeisterte und einige Hunderttausend Zuschauer entlang der Laufstrecke an Elbe und Alster unterwegs. Als Streckenmarkierung führt die blaue Linie genau 42,195 km durch die Stadt. Sightseeing mal anders – vorbei an allen Highlights und Wahrzeichen der Elbmetropole.